menu
Fakten und Zahlen
ICT Poland: Marktführer in Mittel- und Mittelosteuropa mit einer Jahresproduktion von 210.000 t

ICT Poland wurde 2001 in Kostrzyn an der Grenze zu Deutschland gegründet: eine ideale Position, um die Länder Mittel- und Mittelosteuropas effizient zu beliefern.

Das Werk ist heute das fortschrittlichste in diesem Sektor und durch seine Größe auch eine der wichtigsten Produktionsstätten Europas.

Von Anfang an war das Converting in einer Linie mit der Papiermaschine geplant, und zwar mit einer XXL-Verarbeitungsmaschine, die die Papierrollen ohne Zwischenschritte herstellen kann.

Dank der Erweiterungen in den Jahren 2008 und 2015 wurde eine Produktionskapazität von 210.000 t mit drei Papiermaschinen erreicht. Außerdem hat ICT Poland im Rahmen seines technischen Entwicklungsprojektes 2010 ein vollständig automatisiertes Lager geschaffen, mit dem 90.000 Paletten mit fertigen Produkten auf 12 Ebenen gehandhabt und 220 Lastwagen pro Tag beladen werden können. Ein weiterer Rekord, der die technologische Marktführerschaft unterstreicht.

11/02/2021

Wie jedes Jahr hat ICT Poland wieder @WOŚP [Das große Orchester der Weihnachtshilfe] unterstützt!

Erfahren Sie mehr
Chiudi
11/02/2021

Wie jedes Jahr hat ICT Poland wieder @WOŚP [Das große Orchester der Weihnachtshilfe] unterstützt!

Es ist uns immer sehr wichtig, anderen zu helfen – und einmal im Jahr, an diesem speziellen Tag, gilt unsere Unterstützung Kindern und Familien in ganz Polen. Am vergangenen Sonntag haben wir eine Spende getätigt für die Anschaffung von medizinischen Geräten im Bereich der Kehlkopf-, HNO- und Kopfdiagnostik. Im Gegenzug haben wir ein ganz besonderes Geschenk erhalten: ein Werk der Künstlerin Iwona Golor-Baszun, die auch den Werbespot des 29. Finales des großen Orchesters der Weihnachtshilfe gestaltet hat.

04/02/2021

Wir bieten und wählen Foxy hilft Kindern

Erfahren Sie mehr
Chiudi
04/02/2021

Wir bieten und wählen Foxy hilft Kindern

Im Rahmen des Projekts Foxy Pomaga Dzieciom [Foxy hilft Kindern] haben wir zum fünften Mal unser Programm „Proponujemy i Wybieramy“ [Wir schlagen vor und wählen] durchgeführt. Hierbei dürfen Mitarbeiter von ICT Poland lokale Institutionen vorschlagen und auswählen, die von unserem Unternehmen eine finanzielle Unterstützung erhalten sollen.

In diesem Jahr fiel die Wahl auf die folgenden 5 Organisationen:

  • Stowarzyszenie Dzieci Niepełnosprawnych [Verband für Kinder mit Behinderung] Witnickie Promyczki in Witnica;
  • Uczniowski Klub Sportowy [Studentischer Sportklub] „Jedynka“ in Kostrzyn nad Odrą;
  • Stowarzyszenie na Rzecz Osób z Autyzmem w Szkole Podstawowej [Verband für autistische Kinder in Grundschulen] SOWA in Gorzów Wlkp.;
  • Przedszkole Miejskie [Kommunaler Kindergarten] Nr. 4 „Bajka“ in Kostrzyn nad Odrą;
  • Dom Dziecka [Kinderheim] in Sulęcin.

Aufgrund der Pandemie konnten wir die Vertreter dieser Organisationen leider nicht wie in den vergangenen Jahren persönlich treffen; stattdessen hat die Zusammenkunft zum ersten Mal online stattgefunden.

25/11/2020

ICT Poland: Feedback-Workshop

Erfahren Sie mehr
Chiudi
25/11/2020

ICT Poland: Feedback-Workshop

In den vergangenen Jahren haben wir viel Zeit und Engagement investiert, um in unserem Unternehmen eine Kultur des Respekts zu entwickeln. Jetzt sind wir einen weiteren Schritt vorangegangen und haben die Kompetenzen für offene Gespräche sowohl über leichte als auch über schwierige Themen gestärkt und dabei die Grundprinzipien des gegenseitigen Respekts und der Feedbackkultur angewendet. Das ist wichtig, weil es mithilfe offener Gespräche leichter ist, Beziehungen zu anderen herzustellen und zu pflegen, und darüber hinaus ein gutes Arbeitsklima geschaffen wird, das zweifellos zu einem Gefühl von mehr Sicherheit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz führt. Um diese Herausforderung zu meistern, haben wir im September und Oktober dieses Jahres Workshops mit dem Titel „Feedback im Rahmen einer Kultur des Respekts“ organisiert. An diesen Workshops nahmen sämtliche Führungskräfte unseres Unternehmens teil: Abteilungsleiter, Teamleiter, Koordinatoren und Chefingenieure – insgesamt etwa 190 Personen.

Hauptziele dieser Workshops waren eine Reflexion der aktuellen Feedbacksituation, die Entwicklung einer gemeinsamen Zielsetzung sowie das Erlernen einer einfachen Feedbacktechnik. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie galten während der Workshops die entsprechenden Sicherheitsregeln.

ICT POLAND IN ZAHLEN